Nicole Heim Heilpraktikerin 82544 Egling Tel. 0176 96 93 92 35


CRANIOSACRALE THERAPIE

Entspannt in die Tiefe gehen...

Die craniosacrale Therapie ist eine intensive und tiefgehende Körper- und Energiearbeit.

Sie wurde vor etwa 80 Jahren von dem amerikanischen Arzt Dr William Garner Sutherland begründet und später von dem ebenfalls amerikanischen Arzt und Osteopathen Dr John Upledger auf den Grundlagen der cranialen Osteopathie weiterentwickelt.

Die craniosacrale Therapie ist eine sehr sensible und achtsame Behandlungsweise, die es möglich macht, körperliche und seelische Traumen (Verletzungen) zu lösen.

Worum geht es dabei?

Der craniosacrale Rhythmus beruht auf dem sich Ausdehnen und Zusammenziehen
der Dura Mater, einer Schicht der Haut, die Gehirn und Rückenmark auskleidet.
Dadurch bewegt sich die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit (Liquor) zwischen
Kopf (Cranion) und Kreuzbein (Sacrum).
Es entsteht eine feine Schwingung, der craniosacrale Puls, der sich auf alle
Membranen des Körpers überträgt.


Mit seiner Frequenz von ca sechs bis zwölf Mal pro Minute, die also viel langsamer
als unser
Herzschlag ist, läßt sich der craniosacrale Puls von einem geübten Behandler mit
den Händen an fast jeder Stelle des Körpers erspüren.
Das craniosacrale System hat Einfluß auf unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und auf unseren gesamten Organismus. Ist dieses System gestört, treten Beschwerden auf.
 
Durch das feine Erfühlen des craniosacralen Rhythmus können Blockaden erkannt und über gezielte Behandlung auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene gelöst werden.
Auch akute Verletzungen können mit craniosacraler Behandlung schneller und nachhaltiger heilen.



zum Seitenanfang